Startseite · Kontakt · Anfahrt · Impressum

Aktuelles

Kesseltauschbonus 2010 offiziell verlängert


Hinweis:
Seit dem 12. Juli 2010 gelten neue Förderrichtlinien für erneuerbare Energien.
Weiter lesen >>
Geschrieben: Montag, 15.03.2010 um 17:58 Uhr
Berlin - Es ist amtlich! Das Bundesumweltministerium in Berlin hat für 2010 die Verlängerung des Kesseltauschbonus bekanntgegeben. Für alle Anträge die vom 01.01.2010 bis 31.12.2010 gestellt werden erfolgt eine zusätzliche Bonusförderung von 400,00 EUR, sofern gleichzeitig der bisherige Heizkessel ohne Brennwerttechnik durch einen neuen Brennwertkessel nach Energiesparverordnung mit Brennstoff Öl oder Gas ersetzt wird. Die Kombination von Kesseltausch zu alleinigen Warmwasserbereitung ist nicht mehr förderfähig.

Weiterhin gilt die Basisförderung für Solarkollektoren zu Warmwasserbereitung wie bisher 60,00 EUR je angefangenen Quadratmeter der Bruttokollektorfläche von den jeweiligen Solaranlagen. Mindestens werden jedoch 410,00 EUR je Solaranlage gefördert.

Auch die Förderung für Solarkollektoranlagen für die kombinierte Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung in Ein- und Zweifamilienhäusern ist wir im Vorjahr 105,00 EUR je angefangenen Quadratmeter der Bruttokollektorfläche von der Solaranlage.

Folgende Mindestbruttokollektorflächen sind bei einer Solaranlage erforderlich:
  • Solaranlagen mit Vakuumröhrenkollektoren: Mindestens 7m² und mindestens 50 Liter Speichervolumen je Quadratmeter der Bruttokollektorfläche
  • Solaranlagen mit Flachkollektoren: Mindestens 9m² und mindestens 40 Liter je Quadratmeter der Bruttokollektorfläche
Zusätzlich zu den Basisförderungen für Solaranlagen kann ein Kombinationsbonus in Höhe von 750,00 EUR gewährt werden, sofern gleichzeitig eine förderfähige Biomasseanlage oder eine förderfähige Wärmepumpe errichtet wird. Der Bonus für besonders effiziente Heizungsumwälzpumpen in Höhe von 200,00 EUR pro Heizungsanlage ist bis 30.06.2010 befristet.

Bei allen auftretenden Fragen rund um Förderungen im Neubau oder zu dem Kesseltauschbonus sowie zur Modernisierung Ihrer Heizung, ist es wichtig einen kompetenten Partner vor Ort zu konsultieren. In Berlin und Brandenburg sind wir, die Firma Henning Einecke, bekannt für eine umfassende und kompetente Beratung. Vor allem wenn es um eine fachgerechte Umsetzung bei der Modernisierung Ihrer Heizungsanlage in Berlin und Brandenburg geht, steht Ihnen unser Team Ihnen gern zur Seite.